Gebäudevermessung komplett mit 3DWorx

Für die Bestandsaufmaß eines Schlosses nutzt das Vermessungsbüro Dipl.-Ing. Dr. Ferdinand Schlögelhofer aus Amstetten die Auswertesoftware rmDATA 3DWorx.

Aufträge in Bereich Gebäudevermessung gaben den Ausschlag für die Anschaffung der Software rmDATA 3DWorx im Büro Dipl.-Ing. Dr. Ferdinand Schlögelhofer aus Amstetten. Derzeit arbeitet das Team des Vermessungsbüros an Bestandsplänen für den Innen- und Außenbereich des Schlosses Ulmerfeld in der Umgebung von Amstetten. Das historische Gebäude, das als Museum, Jugendherberge und für Veranstaltungen genutzt wird, wurde zum Teil innen und außen komplett mit einem Scanner in Kombination mit einem Tachymeter aufgenommen.

Workflow von der Aufnahme zum Plan

In rmDATA 3DWorx - der Software für den einfachen Weg vom Bestand zum Modell - finden Anwender alle Werkzeuge, um aus einer Innenraumvermessung mit einem Scanner die relevanten Geometrien zu extrahieren.

Nach der Auswertung erstellen die Mitarbeiter alle gewünschten Pläne im geodätischen CAD rmDATA GeoMapper. Die Geometrien und Höheninformationen übernehmen Anwender im DWG-Format aus 3DWorx. So entstehen Bestandspläne des gesamten Gebäudes mit Schnitten, Grundrissen und Fassadenansichten. Die Daten dienen als Grundlage für Umbauten oder Planungen von Veranstaltungen.

Für Auftraggeber archiviert

Sollten im Nachhinein vom Auftraggeber noch weitere Auswertungen gewünscht sein, so seien die Ausgangsdaten bereits vorhanden und müssten nur ausgewertet werden. Was früher oft mit einem weiteren Außendienst verbunden gewesen sei, könne man jetzt anhand der exakten Daten einfach rekonstruieren, beschreibt Büroinhaber Ferdinand Schlögelhofer einen wesentlichen Vorteil von 3D-Punktwolken. Speziell für detailreiche Fassaden biete sich das Laserscannen an, so Schlögelhofer weiter. Er selbst schaut seinen Mitarbeitern, die mit rmDATA 3DWorx arbeiten, gerne über die Schulter: „Ich bin mit der Software sehr zufrieden. Wir können die Genauigkeit der Auswertungen steigern und gleichzeitig viel Zeit und dadurch Kosten sparen. Aufträge in diesem Bereich können wir nun viel professioneller abwickeln.“

Das Vermessungsbüro Dipl.-Ing. Dr. Ferdinand Schlögelhofer aus Amstetten bietet mit Bauvermessung, Kataster- und Sondervermessung das gesamte Spektrum der Vermessung an.


Fotos links: Für Bestandspläne innen und außen des Schlosses Ulmerfeld setzte das Vermessungsbüro Schlögelhofer rmDATA 3DWorx ein. Nach eigenen Aussagen können sie mit der Software die Genauigkeit der Auswertungen steigern und gleichzeitig viel Zeit und dadurch Kosten sparen. © Vermessungsbüro Dipl.-Ing. Dr. Ferdinand Schlögelhofer


rmDATA Kontakt

Technologiezentrum Pinkafeld
Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel +43 3357 43 333
Fax +43 3357 43 333-76
E-Mail office@rmdata.at
Nach oben