ThyssenKrupp baut auf rmDATA-Software

Freitag, 04. November 2011

ThyssenKrupp Zentrale in Essen

ThyssenKrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern, der für Innovation und  Technologiekompetenz steht. Der international agierende Konzern hat seine neue Zentrale, das ThyssenKrupp Quartier,in Essen aufgeschlagen. Die ThyssenKrupp Real Estate GmbH beschäftigt sich vorrangig mit der Verwaltung und Verwertung des großen Immobilienbesitzes.

 

Die eigene Vermessungsabteilung des Unternehmens hat die Aufgabe, laufend die Bestandsdaten der umfangreichen Werksgelände aktuell zu halten und alle anfallenden vermessungstechnischen Aufgaben im Konzern in Deutschland durchzuführen.

Für diese Vermessungsaufgaben wurde von Seiten des Unternehmens eine effiziente Software-Lösung gesucht und bei rmDATA wurde man fündig. Die ThyssenKrupp Real Estate GmbH erwirbt neben den geodätischen Programmen rmGEO und rmNETZ auch rmMAP für die Planerstellung, SmartCalc für die Qualitätssicherung der Messungen, CodeGrafik zum Erstellen von Plänen aus codierter Messung sowie rmDATA GeoModeller für digitale Geländemodellierung.

 

Die Entscheidung für die Lösung von rmDATA fiel deshalb recht deutlich aus, weil die gesamte Datenhaltung unter Oracle erfolgt. Das erleichtert den Austausch der Daten mit dem in der Liegenschaftsabteilung eingesetzten GIS von Smallworld wesentlich. Ausschlaggebend war auch, dass die CAD/GIS-Produkte von rmDATA auf Software von Autodesk (hier AutoCAD Civil) basieren. Ergänzende Dienstleistungen wie Installation, Schulungen und Unterstützung bei der Migration runden das Angebot für ThyssenKrupp Real Estate GmbH ab.

 

Foto: Unternehmenszentrale von ThyssenKrupp in Essen © ThyssenKrupp


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at