Rekordbesuche bei der Leica & rmDATA Tour

Dienstag, 06. Februar 2018

So viele Besucher wie noch nie kamen zur diesjährigen Veranstaltungsreihe von Leica und rmDATA. Das beweist, dass Geodäten immer an den Neuerungen in der Branche interessiert sind.

Die Leica & rmDATA Tour hat sich zum Treffpunkt in der Vermessungsbranche etabliert. Was vor Jahren als Produktvorstellung der beiden Firmen begann, ist inzwischen mehr: Eine gelungene Mischung aus Neuerungen in den Bereichen Hardware & Software, interessanten Gastvorträgen aus der Praxis und einem Treffpunkt unter Kollegen.

Nachfrage an 3DWorx Designer

„Das Interesse an der neuen rmDATA-Lösung für das geodätische Zusammenführen und Bearbeiten von 3D-Messdaten ist beeindruckend“, resümiert Robert Stirling, Vertriebsleiter von rmDATA Österreich und weiter: „Man merkt, dass der Bedarf an einer, für den Geodäten passenden, Softwarelösung für den Umgang mit Scan- und Bilddaten wächst. Wir achten auch in diesem Bereich auf die beste Integration in den Datenfluss der rmDATA-Produkte.“

 

Gelungener Programm-Mix

Die Mischung aus interessanten Vorträgen aus Forschung und Praxis sowie der Gastgeber brachten dieses Jahr mehr als 450 Teilnehmer zu den Veranstaltungsorten in Wien, Graz, Villach, Linz, Salzburg und Innsbruck.

Bei den Gastvorträgen referierte zum Beispiel Prof. Dr. Galler von der Montanuni Leoben über das „Zentrum am Berg“, ein Forschungs- und Trainingszentrum am Erzberg;  DI Pröglhöf von der OMV erläuterte ein Monitoring-Projekt bei Gasspeichern und DI Schiller von Vermessung Schmid ZT GmbH berichtete über Prozessoptimierungen bei einem Großprojekt zur 3D-Geländemodellierung des gesamten hochrangigen Straßennetzes der Asfinag (siehe Bild links).

 

Einen Einblick in faseroptische Messsysteme zur Deformationsanalyse im Tunnelbau vermittelte DI Christoph Monsberger (TU Graz), der dieses Jahr mit dem Heinrich Wild-Preis ausgezeichnet wurde.

Die gemeinsame Tour von Leica Österreich und rmDATA unterstreicht die gute Zusammenarbeit zwischen dem Messgerätehersteller und dem Software-Haus. Das beweist der reibungslose Datenfluss von der Aufnahme über die Auswertung bis zum fertigen Plan - nicht nur bei bewährter Hardware von Leica, sondern auch bei neuen Technologien.


Fotos: oben: Zahlreiche Besucher an den einzelnen Veranstaltungsorten © Leica Geosystems, unten © rmDATA


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at