Grundstücks- und Eigentümerdaten nur im CSV-Format

Dienstag, 21. Februar 2017

Abgabe im ASCII-Format ist Vergangenheit

Nun ist es endgültig: Seit 17.02.2017 wird das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen für alle aktuellen digitalen Sachdaten des Katasters nur mehr das digitale Format "CSV" anbieten. Die Abgabe im ASCII-Format ist mit diesem Tag nicht mehr möglich. Die Sachdaten der Kataster Stichtagsdaten sind ab der Version "Stichtag April 2017" nur mehr im CSV-Format erhältlich.

Aktuelle rmDATA-Software unterstützt CSV-Format

Mit der Abfragesoftware rmDATA GeoDiscoverer beziehen Sie wie gewohnt aktuelle Daten des österreichischen Grundbuchs und Katasters, so auch die Grundstücks- und Eigentümerdaten im neuen CSV-Format. Bisher wurde dieses Format vom BEV parallel zum bisherigen ASCII-Format angeboten. Seit 17. Februar 2017 ist jedoch nur noch das neue CSV- Format verfügbar.

 

Die neueste Version 4.14 von rmKATOffice unterstützt den Import dieser Daten – aktualisieren Sie also Ihre rmKATOffice-Installationen!

 

Die CSV-Daten nutzen Sie auch in rmMAP und rmDATA GeoMapper, um Grundstücke automatisch zu beschriften. Die aktuellen Versionen der beiden Produkte gewährleisten dies.

 

Mit einem rmDATA-Wartungsvertrag beziehen Sie die aktuellen Versionen komfortabel im rmDATA Support Center. Haben Sie Interesse, so kontaktieren Sie uns bitte.


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at