Besucherrekord auf der Leica & rmDATA Tour

Montag, 30. Jänner 2017

Mit rund 400 Besuchern war die diesjährige Veranstaltungsreihe überaus erfolgreich. Das beweist, dass Geodäten immer an den Neuerungen in der Branche interessiert sind.

Die Leica & rmDATA Tour ist der Treffpunkt in der Vermessungsbranche, bei dem sich Vermesserinnen und Vermesser über Neuerungen bei Hardware, Software und Vermessungszubehör informieren. Die Tour ist jedes Jahr eine Gelegenheit, um Kollegen zu treffen und sich auszutauschen.

Die gemeinsame Tour unterstreicht außerdem die Zusammenarbeit zwischen dem Messgerätehersteller und dem Software-Haus. Dies zeigt sich in einem reibungslosen Datenfluss von der Aufnahme über Auswertung bis zum fertigen Plan.

 

Hybride Auswertungen für Geodäten

Während Leica neben zahlreichen Geräten die neueste Laserscan-Technologie im Taschenformat präsentierte, stellte rmDATA -  passend dazu  - erstmals eine hauseigene Software für hybride Datenverarbeitung vor. Mit dem neuen Produkt werden beliebige 3D-Vermessungsdaten in einer Anwendung zusammengeführt, visualisiert und bearbeitet. Die Software ist derzeit noch in Entwicklung und wird Ende 2017 nahtlos in den rmDATA-Datenfluss eingebunden sein. Das Ergebnis sind präzise Daten für Geodäten und das unterscheidet die Software von anderen Lösungen am Markt.

Auf vielfachem Wunsch von Vermessern entwickelten wir eine vollständige AutoCAD-Applikation für die Planerstellung: rmDATA GeoDesigner ist kein Ersatz zum beliebten geodätischen CAD rmDATA GeoMapper, vielmehr eine Ergänzung und Alternative für AutoCAD-Fans. Natürlich wurden noch weitere Neuerungen präsentiert, allen  voran jene, welche durch die VermV 2016 auf die Anwender zukommen.

 

Bild oben: Der neue Scanner von Leica im Taschenformat. Georg Flechl, Leiter Vertrieb bei Leica Geosystems, Thomas Thalmann, Gewinner des Wild-Preises, Robert Stirling, Vertriebsleiter Vermessung Österreich

 

Bild links: Das Vertriebsteam von rmDATA, v.l.n.r. Thomas Schober, Harald Beyrer, Sabine Höfler und Marco Singer

Gelungene Mischung

Die Resonanz der Besucher war sehr positiv: Eine gelungene Veranstaltung mit einem interessanten und abwechslungsreichen Programm aus Anwendervorträgen zum Thema Building Information Modeling (BIM), über ein neues „selbstlernendes“ GNSS-System und der Präsentation des Gewinners des diesjährigen Heinrich Wild-Preises, DI Tomas Thalmann. Natürlich kam auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz.

 

Bild rechts: Interessierte  Besucher informieren sich über die neueste Hardware und Software, Vater und Sohn Lafer aus Graz


Bilder unten: Besucher auf der Leica & rmDATA Tour in Graz


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at