Änderung beim BEV bringt neue Version von GeoDiscoverer

Freitag, 20. Jänner 2017

Wenn Sie rmDATA GeoDiscoverer nutzen und  Katasterdaten über das BEV beziehen, ist diese Information für Sie relevant. Kunden, die ausschließlich Grundbuchdaten der Justiz beziehen, sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Der ursprüngliche Plan des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen, mit Anfang Jänner 2017 die Abgabe von Produktdaten (u. a. Grundstücksverzeichnis mit Eigentümern) im ASCII-Format einzustellen und diese Daten künftig nur noch im CSV-Format auszuliefern, wurde geändert. Vielmehr stellt das BEV ab 23. Jänner 2017 (voraussichtlich für zwei Wochen) zwei unterschiedliche Versionen der betroffenen Produkte zur Verfügung.

 

Das bedeutet für Sie als Anwender von rmDATA GeoDiscoverer, dass ab diesem Zeitpunkt die Produkte Grundstücksverzeichnis mit Eigentümern und Grundstücksverzeichnis mit Eigentümern nach Einlagen zweimal in der Produktliste der Katasterprodukte aufscheint.

 

Wenn die Umstellung beim BEV abgeschlossen ist, wird nur noch die neue Version der betroffenen Produkte verfügbar sein. Diese kann mit rmDATA GeoDiscoverer 2.6.27 zwar bestellt werden die Produkte sind in der Werkzeugleiste und dem Menü aber nicht korrekt einsortiert.

 

Um diesen Umstand zu beheben, steht ab sofort die neue Version 2.6.29 von rmDATA GeoDiscoverer im rmDATA Support Center zum Download bereit. Wenn Sie Katasterdaten vom BEV mit GeoDiscoverer abfragen, wechseln Sie am besten noch heute auf die neueste Version von rmDATA GeoDiscoverer.


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at