VermV 2016: Jetzt Software updaten

Montag, 23. Jänner 2017

Seit Anfang Dezember ist die Vermessungsverordnung 2016 in Kraft, deshalb stehen ab sofort neue Versionen der betroffenen Produkte für Sie zur Verfügung.

Neben Änderungen im Vermessungsalltag bringt die neue Verordnung auch einige Anpassungen der von Ihnen eingesetzten Software-Produkte rmDATA GeoMapper mit der Fachschale Teilungsplan AT, rmKATOffice und rmGEO. Lesen Sie die wichtigsten Neuerungen der Produkte im Detail:

Geodätisches CAD rmDATA GeoMapper mit der Fachschale Teilungsplan AT

  • Die Darstellung der Grenzpunkte in den Ansichten Q-Plan und Mappenberichtigung wurde angepasst
  • Nutzungs- und Grundstücksgrenzen sowie die Z-Klammersymbole wurden angepasst, damit die Änderung einer Nutzungs- in eine Grundstücksgrenze und umgekehrt gemäß VermV. 2016 dargestellt werden kann.
  • Ein neuer Indikator „B“ für Punkte, deren Lage sich durch Bodenbewegungen verändert hat, wurde eingeführt.
  • Neben Anpassungen für die VermV wurden in rmDATA GeoMapper viele weitere Neuerungen umgesetzt (Verbesserungen im Planbereich, Konstruktionsmethoden etc.)

rmKATOffice - Ihr verlässlicher Helfer für den Schriftverkehr

  • Beim Datenimport wird für Grundstücke die Berechnungsart auf [leer] gesetzt, wenn die Fläche nicht aus Koordinaten (*) ermittelt wurde. Die Berechnungsarten R“ und „g“ für alte Grundstücke können nicht mehr ausgewählt werden.
  • In allen Formularen für Gegenüberstellungen wird die Rundungsdifferenz ausgegeben, wenn die Summe aus Fläche im Altstand und Trennstücksflächen nicht gleich der Fläche im neuen Stand ist.
  • Da die Flächenberichtigung nun immer vorab als Beilage zum Plan auszugeben ist, wurden alle Formulare für Gegenüberstellungen angepasst, sodass die verwendete Fläche ohne uBF ausgegeben wird.

Geodätische Berechnung von A bis Z: rmGEO

  • Im Protokoll der GPS- RTK Transformation kann nun der verwendete Referenzdienst ausgegeben werden.
  • Ein neuer Indikator „B“ für Punkte, deren Lage sich durch Bodenbewegungen verändert hat, wurde eingeführt.
  • Die Ausgabe von ETRS89-Koordinaten im Koordinatenverzeichnis wurde in den betroffenen Vorlagen umgesetzt (siehe Grafik oben).

 

Mit den neuen Versionen der Vermessungs-Produkte von rmDATA sind Sie für das Erstellen von Urkunden gemäß der Vermessungsverordnung 2016 bestens gerüstet. Aktualisieren Sie Ihre Software-Installationen am besten noch heute! Als Wartungs- und Servicevertragsnehmer finden Sie diese im rmDATA Support Center zum Download.


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at