Moderne Kommassierungs-Software für Kärnten

Montag, 12. September 2016

Die Spezialsoftware zur Abwicklung von Kommassierungsprojekten wurde für die Agrarbehörde Kärnten erfolgreich auf das geodätische CAD rmDATA GeoMapper umgestellt.

In einem Kommassierungsverfahren werden verteilt liegende Grundstücke einzelner Eigentümer zu größeren Bewirtschaftungseinheiten zusammengefasst. Am Ende eines Verfahrens soll jeder Grundeigentümer wieder Flächen mit gleichem Ertragswert wie zu Beginn besitzen.

In der Agrarbehörde Kärnten ist die Kommassierungssoftware von rmDATA, basierend auf AutoCAD MAP und rmMAP, schon seit Jahren im Einsatz, ebenso wie in anderen Bundesländern. Nun wurde der Grafik-Teil der Applikation auf die neue Basis rmDATA GeoMapper SE (rmDATA-eigener Editor) umgestellt.

 

Neben einer Objektkonfiguration, die für Kommassierungszwecke ausgerichtet ist, wurden viele spezielle Funktionen umgesetzt, wie zum Beispiel für das Erstellen thematischer Karten, für das Erstellen von  Besitzkomplexen, für das Einteilen von Bonitätsflächen und Projektionsabteilungen, für die Bewertung von Grundstücken und der Neuzuteilung von Flächen uvm. Das optimale Zusammenspiel mit der Datenbank-Anwendung von rmDATA spielt ebenso eine wichtige Rolle.

Dipl.-Ing. Christian Beter und Dipl.-Ing. Gerda Steiner begleiteten das Projekt als fachkundige Ansprechpartner von Seiten der Agrarbehörde Kärnten in Klagenfurt. Beter begrüßt die Umstellung auf das fortschrittliche CAD rmDATA GeoMapper: „Mir persönlich gefällt die übersichtlich gegliederte Benutzeroberfläche sehr gut. Es ist ein Schritt nach vorne gegenüber der bisherigen Anwendung. Durch die saubere Topologie entsteht automatisch die gewünschte Datenqualität. Da die Kommassierungsapplikation auf Basis des CAD rmDATA GeoMapper SE entwickelt wurde, wird der künftige Wartungsprozess der Applikation durch den Wegfall der AutoCAD-Komponente im beiderseitigem Interesse nachhaltig vereinfacht, und somit der Wartungsaufwand der Applikation und der damit verbundene Kostenfaktor optimiert.“ Die Landesregierung Kärnten setzt, wie viele andere Kunden auch, mit dem CAD-Editor von rmDATA auf die kostensparende Variante von rmDATA GeoMapper.

 

Durch das schnittstellenfreie Zusammenspiel mit den anderen, bei der Landesregierung im Einsatz befindlichen, rmDATA-Programmen (rmGEO, rmNETZ, rmDATA GeoDiscoverer und rmKATOffice) profitieren die Mitarbeiter der Agrarbehörde Kärnten auch in Zukunft von den Vorteilen der durchgängigen Softwarepalette von rmDATA.  

Bild oben: Kommassierungsgebiet an der Drau (Obergottesfeld) © AKL Tichy. Unten: Spezielle Funktionen in rmDATA GeoMapper komplettieren den Grafik-Teil der Kommassierungsapplikation (hier: thematische Karten) 


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at