Symposium für Deformationsmonitoring JISDM

Montag, 11. April 2016

Joint International Symposium on Deformation Monitoring (JISDM), 30.3. - 1.4. 2016

Das dritte Internationale Symposium zur Deformationsmessung (JISDM) folgt einer 40-jährigen Tradition einer Serie des FIG Symposium über Deformationsmessung. Im Zuge des Syposiums wurde das gesamte Spektrum von Deformationsstudien abgedeckt. Die neuesten Methoden, moderne Sensoren und Vermessungstechnologien sowie Software-Anwendungen bildeten ein abwechslungsreiches Programm. rmDATA war einer der Sponsoren der Veranstaltung an der Technischen Universität.

 

Bei der Veranstaltung wurden in 82 Vorträgen und 4 Postern die neuesten wissenschaftlichen und technischen Entwicklungen für das Monitoring künstlicher und natürlicher Messobjekte vorgestellt. Moderne Messtechnologien wie die Faseroptik oder das bodengebundene Radar finden bereits Einzug in die praktische, operative Überwachung der Messobjekte.

 

Prof. Hans Neuner ist Oranisator des Sympoisums und Leiter der Forschungsgruppe Ingenieurgeodäsie am Department für Geodäsie und Geoinformation an der TU Wien. Er unterstreicht die Wichtigkeit der Fachtagung: "Untersuchungen an etablierten Instrumenten wie Totalstationen oder terrestrische Laserscannern zeigen, dass deren Potential für die Überwachung nicht vollständig ausgeschöpft wird und leisten einen Beitrag in diese Richtung."

 

Darüber hinaus wurden im Rahmen der Veranstaltung die wissenschaftlichen Aktionsfelder für ein raumkontinuierliches Monitoring ausgearbeitet. (Bild unten: Teilnehmer der Tagung © TU Wien)

Mehr zu diesem Thema finden Sie übrigens im Wissenschaftsbeitrag von Prof. Neuner in unserer aktuellen Ausgabe der Firmenzeitung GeoNews.


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at