Erfolgreiche Zusammenarbeit seit 20 Jahren

Montag, 07. März 2016

LESI - SoftData GmbH auf der steirischen Laßnitzhöhe vermisst und dokumentiert Kabel- und Rohrleitungsnetze, Bauwerke und Anlagen seit Beginn an mit rmDATA-Software.

In den 20 Jahren seit seiner Gründung hat LESI - SoftData GmbH an die 50.000 Baustellen erfolgreich mit rmDATA-Programmen abgewickelt. Dabei kommen sämtliche Produkte angefangen von der Berechnung über die Planerstellung mit zahlreichen Fachschalen bis zur Geoinformation zum Einsatz. Die qualitative und wirtschaftliche Produktionsweise steht an oberster Stelle. So werden sämtliche Funktionalitäten, die rmDATA-Programme für effizientes und hochwertiges Arbeiten bieten, voll genutzt. Schon die Vermessungstrupps vermessen vor Ort codiert, um anschließend die Pläne weitgehend automatisch zu erstellen. Dabei werden alle Möglichkeiten der Codierung ausgereizt. Der Workflow im Unternehmen geht sogar so weit, dass rmDATA-Produkte auch an das CRM-System angebunden sind. Und natürlich nutzt das Büro LESI auch die Organisationssoftware rmDATA GeoProjekt, um nur einige Beispiele von vielen zu nennen, die zeigen, dass Firmenchef Siegfried Lechner ständig optimiert, um Zeit zu sparen bzw. Qualität nachhaltig zu sichern. Die daraus entstehenden  Wettbewerbsvorteile kann er wiederum zum Teil an seine Auftraggeber weitergeben.

Optimieren durch konfigurieren

Das Ingenieurbüro mit rund 25 Mitarbeitern definiert sich selbst als Geodatenproduzent, wobei diese Profession erst wachsen und reifen musste, wie Firmengründer Siegfried Lechner erklärt: „Ich wollte kein typischer Geodät sein und legte schon von Beginn an den Fokus auf Eigenentwicklungen, um Kundenwünsche bestmöglich abzudecken. Genau das ist mit den rmDATA-Programmen möglich.“ Was früher zu 50 % Eigenentwicklung war, möchte er künftig auf 10-20 % reduzieren. „Diese Flexibilität und Individualität bietet die neue Produktschiene, allen voran rmDATA GeoMapper und rmDATA GeoDesktop, davon bin ich überzeugt.“  rmDATA GeoDesktop ist schon seit 2 Jahren für das Erstellen von A1 Lageplänen täglich im Einsatz. Der Umstieg von rmMAP auf rmDATA GeoMapper ist bereits im Laufen. Denn Lechner schätzt die  Vorteile der objektorientierten, topologischen Struktur in beiden Produkten, die es sonst nirgends am heimischen Markt gibt. Und er legt auch sehr viel Wert auf die durchgängige, gut strukturierte Benutzeroberfläche, wie er betont.

 

Gerne rmDATA-Kunde

Das Einführen neuer Software sei zwar mit einer Umstellung verbunden, aber der Unternehmer ist sicher, auf das richtige Pferd zu setzen. „Es bringt nichts, sich neuen Entwicklungen zu verwehren,  man muss mit der Zeit gehen. Die Produkte wachsen schließlich mit dem Know How seiner Anwender“, wie Lechner feststellt. Aktuellen Entwicklungen in den Programmen, allen voran dem Skripting, sieht er daher mit Freuden entgegen. Und schließlich ergänzt Siegfried Lechner noch: „Ich bin sehr gerne rmDATA-Kunde und möchte mich an dieser Stelle auch mal für die 20 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken.“ Was wir von rmDATA umgekehrt ebenfalls gerne machen.

Bilder oben: LESI beschäftigt sich neben der klassischen Bestands- und Katastervermessung mit der technischen Dokumentation von Kabel- und Rohrleitungsnetzen, Bauwerken und Anlagen (im Bild oben ein Brunnenschacht der Grazer Trinkwasserversorgung) © LESI -  SoftData GmbH


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at