Neue Programmversionen

Donnerstag, 05. Juni 2014

In der Projektverwaltung-Software rmDATA GeoProject, die kostenlos in allen neuen Programmen integriert ist, stehen neue Funktionen zur Verfügung, um Projektgebiete zu ermitteln und in rmDATA GeoMapper, rmDATA GeoDesktop und Google Earth grafisch darzustellen.

Was gibt es Neues in rmDATA GeoModeller? Die Freigabe für AutoCAD, AutoCAD Map 3D und AutoCAD Civil 3D 2014, einen Import von Punktwolken aus XML-Dateien  und eine neue Konfiguration, um Geländemodelle besser darzustellen.

Auch das Programm für Recherche und Bezug von Geodaten, rmDATA GeoDiscoverer, wurde erweitert, sowie rmGEO und rmNETZ, die Software für sämtliche geodätische Auswertungen: Mit der neuen rmGEO-Version verwalten und transformieren Sie nun auch Punktwolken (z. B. von einer Leica Nova MS50) und übergeben diese qualitätsgesichert an andere rmDATA-Produkte!

Wenn Sie Daten an das Land Niederösterreich liefern, ist das für Sie besonders interessant: Das Modul zu rmKATOffice haben wir in enger Abstimmung mit dem Land Niederösterreich wesentlich erweitert. Neu ist auch, dass Sie nun mehrere Ladungszeiten pro Grundstück verwalten können. Und natürlich unterstützt die Software für den Schriftverkehr zur Vermessungsurkunde mit der neuen Version  auch Microsoft Office 2013.

rmMAP
bietet in Version 5.2 zusätzliche Möglichkeiten für die Abfrage von Grundstücks- und Katasterdaten. Außerdem haben wir das Programm an AutoCAD und AutoCAD Map 3D 2014 angepasst.

Die aktuellen Versionen beziehen Wartungsnehmer bequem im rmDATA Support Center. Dort finden Sie auch alle weiteren Details in den Versionsinformationen.

 

Foto: Unser Entwicklerteam hat in den letzten Monaten konsequent an vielen Verbesserungen und Kundenwünschen für die neuen Programmversionen gearbeitet. © andibruckner.com


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at