Landeshauptmann Niessl besucht rmDATA

Donnerstag, 18. Juli 2013

Der Landeshauptmann des Burgenlandes war mit Vertretern der Landesregierung zu Besuch bei rmDATA in Pinkafeld.

Im Rahmen der alljährlich stattfindenden Radtour besuchte Landeshauptmann Niessl am 16.7. zusammen mit Vertretern des Landtags und der Stadtgemeinde Pinkafeld den Firmensitz von rmDATA in Pinkafeld. rmDATA hat sich zu einem wichtigen Arbeitgeber im IT-Bereich in der Region Südburgenland etabliert. In einem Rundgang durch die Räumlichkeiten des Unternehmens machte sich der Landeshauptmann ein Bild über die Vielfalt an Software-Lösungen, die die rmDATA Group bietet.  Er zeigte sich interessiert an der modernen Arbeitsweise bei der agilen Software-Entwicklung in den „rmDATA-Labs“. Mitarbeiter des Entwicklungsteam stellten den interessierten Besuchern u.a. die österreichweit größte GIS-Auskunftslösung für A1 Telekom Austria AG vor, die Online-Prüfung für Flächenwidmungspläne im Burgenland und die GIS-Software, die bei vielen Gemeinden (auch im Burgenland) zum Einsatz kommt.

 

Foto: Jürgen Strobl von rmDATA (mi) erläutert LH Niessl (li) und LR Bieler (re) das vielfältige Lösungsangebot der rmDATA Group


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at