GeoL: Nach den Richtlinien des Landes OÖ

Donnerstag, 26. Juli 2012

Planrollen

rmMAP, die CAD-/GIS-Software für topologische Planerstellung verfügt über eine Reihe spezieller Themen, damit Sie nach den Richtlinien bestimmter Auftraggeber produzieren können. Ein wesentlicher Vorteil von rmMAP ist die Möglichkeit, Objektkonfigurationen nach unterschiedlichsten CAD-Richtlinien zu nutzen. Der topologische Datenaufbau sorgt bei jedem Auftrag für die gewünschte Sicherheit und Qualität. So entstehen immer saubere Knoten-Kanten Strukturen und Fehler werden ausgeschlossen.

 

Seit einiger Zeit steht auch das Thema GeoL zur Verfügung, das bereits vielfach erfolgreich für die Lieferung an das Land Oberösterreich eingesetzt wird. Damit erstellen Sie Naturbestandsdaten gemäß den neuen Richtlinien des Landes (Version 1.2 des Pflichtenheftes des Landes OÖ, vom 1.6.2012). Neben dem Import der neuen DKM (GDB-Neu) wurden aufgrund einer Rückmeldung vom Herausgeber des Pflichtenhefts in der neuen Version 1.2 einige 2Punkt-referenzierende Symbole angepasst.

 

Der einfache Wechsel vom Thema GeoL in das Thema TPLBEST (Teilungsplan) ist gewährleistet. Selbstverständlich erhalten Sie auch vorgefertigte Messcodetabellen für die vollcodierte Aufnahme im Feld und der automatischen Grafikerstellung mit rmGEO/CodeGrafik.

 

Interesse am Modul? Wir informieren Sie gerne.


Top

rmDATA GmbH

Technologiezentrum Pinkafeld

Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel.: +43 3357 43333
Fax: +43 3357 43333-76
E-Mail: office@rmdata.at
www.rmdata.at