Geodätisches CAD & Erweiterungen

Wenn sich die Spreu vom Weizen trennt: Qualitativ hochwertig und mit Fachschalen & Modulen für vielfältige Aufgaben in der Vermessung – so heben sich CAD und GIS von rmDATA klar vom Mitbewerb ab.

Beim Kauf eines geodätischen CAD sind viele Aspekte zu berücksichtigen: Es soll gute Qualität und einfache Bedienbarkeit bieten, über einen soliden Grundstock an Funktionen verfügen sowie konfigurierbar und flexibel erweiterbar sein. Denn je mehr Aufgaben sich damit erledigen lassen, umso größer ist der Nutzen. Letztlich sollte es stetig weiterentwickelt werden und preisgünstig in der Anschaffung sein.


Auf Basis dieser Ansprüche trennt sich sehr rasch die Spreu vom Weizen und die meisten Anbieter scheiden sofort aus. rmDATA bietet mit GeoMapper und GeoDesigner gleich zwei Produkte, welche alle beschriebenen Anforderungen erfüllen.

Solider Grundstock mit Vorteilen

Beide Produkte sind objektorientiert und topologisch strukturiert. Sie sind als Anwender flexibel und können einfach selbst Objekte, Darstellungen etc. konfigurieren. Das CAD besticht durch die einfache Bedienbarkeit und eine übersichtliche Oberfläche. Mit dem Grundmodul erledigen Sie alle Standardaufgaben, wie Lage- und Höhenpläne, Naturbestandspläne inklusive der Einbindung diverser CAD-/GIS-Daten oder Daten von WMS-/WMTS-Diensten.

 

Fachschalen & Module erweitern Ihre Möglichkeiten

Für spezielle Aufgaben bieten wir Ihnen sofort nutzbare Fachschalen & Module an. Fachschalen (z. B. ASFINAG, ÖBB, SBB) bilden vorgeschriebene CAD/GIS-Normen in den einfach handzuhabenden Objektstrukturen von GeoMapper/Geo-Designer ab. Sie arbeiten daher immer mit den Objekten in der Natur, z. B. einer Mauer, unabhängig davon, an welchen Auftraggeber Sie liefern müssen. Die jeweilige Norm (z. B. Linien und Blöcke auf bestimmten Layern inklusive Attribute) wird automatisch im Hintergrund erzeugt. So können Sie sich auf die Datenerfassung konzentrieren. Schon in Kombination mit den Automatismen und Funktionen des Grundmoduls vereinfacht sich Ihre CAD-Arbeit damit wesentlich.

Bei Weitem nicht alles

Für kodierte Aufnahmen liefern wir alle notwendigen Tabellen mit, inklusive der Codetabellen für das Messgerät Ihrer Wahl. Spezielle Erweiterungen bringen zusätzlichen Nutzen, beim Erstellen von Teilungsplänen etwa die intelligente Verwaltung von Altem Stand, Teilung und Neuem Stand in einer Zeichnung.


Individuelle Importe und Exporte, aber auch die Verbindungen zu anderen rmDATA-Produkten (rmGEO, rmKATOffice, …) oder Prüffunktionen sorgen automatisch für die gewünschte Datenqualität.


Alle Fachschalen sind auf dem Letztstand der jeweiligen Norm, denn sie werden laufend mit den Auftraggebern abgestimmt. Selbst Ihre Auftraggeber (ÖBB, ASFINAG, MA41, BEV, Landesregierungen, …) arbeiten mit den CAD- und GIS-Lösungen von rmDATA – sicher ein Vorteil für Sie als Anwender unserer Software.

 

Module erweitern Funktionsumfang

Mit GeoMapper/GeoDesigner DGM erstellen Sie Geländemodelle und Höhenschichtenlinien, berechnen Volumen, erzeugen Profile oder generieren Böschungen. Das Modul Profilexport BWV liefert normgerecht Daten gemäß den Vorgaben der Bundeswasserbauverwaltung (HIS 3D). Die Textfreistellung stellt automatisch Attribute und Texte in Ihrer Zeichnung frei. So wird Ihr Plan im Handumdrehen lesbar. Und mit dem Virtuellen Vermesser können Sie aus Punktwolken Punkte und Linien ableiten, aber auch Fassadenpläne erstellen.


Sowohl die Fachschalen als auch die Module stehen in einem außerordentlich guten Preis-/Leistungs-Verhältnis. Sie bringen nicht nur den gewünschten Nutzen, sondern amortisieren sich in Kürze.

Robert Stirling
Vertriebsleiter, rmDATA Österreich

Top